Vita



Prof. Dr. Peter M. Mombaur

Honorarprofessor der Universität Köln
Rechtsanwalt of Counsel bei
BEITEN BURKHARDT
Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Avenue Louise 489
1050 Brüssel

Zweites Juristisches Staatsexamen 1967, Dr. iur. Universität Köln 1964;
1988-2000 Stellvertretendes Mitglied des Verfassungsgerichtshofs NRW.
1978-1994 Geschäftsführendes Präsidialmitglied des Deutschen
Städte- und Gemeindebundes und des Nordrhein-Westfälischen Städte- und
Gemeindebundes.
1989-1990 Berater der demokratischen Regierungen in Polen, Ungarn, DDR
1994-2004 Mitglied des Europäischen Parlaments, Vertreter der EVP/CDU im
EU-Grundrechtekonvent, Vizepräsident des EP-Ausschusses für Industrie,
Welthandel, Forschung und Energie.

Mitglied des Verwaltungsrats, EU-Agentur für die Zusammenarbeit
der Regulierungsbehörden für Strom und Gas ACER, Ljubljana (ernannt 2010 bis 2016; zurückgetreten 2011).

Mitglied Europäisches Energie-Institut, Academic Council, www.eeinstitute.org und THINK scientific council (www.eui.eu)


Lehrbeauftragter der Universität Köln für Praxis des Europarechts 2004 bis 2012,
President of SME Energy 2004 - 2009, Ehrenmitglied der Kerntechnischen Gesellschaft Deutschland
Mitgründer und Vorstandsmitglied der Gesellschaft Historischer Theater Europas PERSPECTIV 2002 - 2005.

Großes Bundesverdienstkreuz 1993.

Veröffentlichungen:
Mitherausgeber mehrerer wissenschaftlicher Zeitschriften. Zahlreiche eigene
Veröffentlichungen.

Sprachen:
Deutsch, Englisch und Französisch